Ablauf der klinischen Studien

Klinische Studien werden von verschiedenen Organisationen durchgeführt und ermöglichen die Prävention von Krankheiten sowie die Verbesserung der Lebensqualität von Betroffenen.



Verantwortliche Durchführung

Klinische Studien können von verschiedenen Akteuren wie Pharmafirmen, akademischen Zentren, Prüfärztinnen/-ärzten, Selbsthilfegruppen, Gesundheitsministerien und anderen Gesundheitsorganisationen wie die ISA GmbH initiiert und unterstützt werden.

Unsere Studien werden von einer qualifizierten Prüfärztin geleitet.
Zum ISA-Team gehören Studienschwestern und eine Studienkoordinatorin.
Unterstützt werden wir von einem Justiziar und einer Senior Office Managerin.

Dauer einer Studie
Die Studiendauer variiert, vor der Teilnahme werden alle Probanden umfassend über die voraussichtliche Dauer der Studie informiert.

Ziele klinischer Studien
Klinische Forschung wird durchgeführt, um ein besseres Verständnis von Diagnose, Diagnostik und Therapie bestimmter Krankheiten, Syndrome oder Zustände zu erlangen. Ein weiteres Forschungsziel kann die Prävention sein. In der Forschung werden verschiedene Interventionen wie Medikamente, Medizinprodukte, chirurgische Verfahren und Bestrahlungen bewertet, um Krankheiten besser behandeln zu können.

Zudem werden Wege erforscht, um das Wiederauftreten von Erkrankungen zu verhindern (z.B. Impfungen, Gesundheitsvorsorge, Hygiene) sowie neue diagnostische Methoden entwickelt, um Krankheiten schneller zu erkennen. Die Identifizierung von Risikofaktoren und die Steigerung der Lebensqualität sind ebenfalls wichtige Aspekte der Forschungstätigkeit. Klinische Studien sind wesentliche Instrumente der medizinischen Forschung, um das Verständnis von Krankheiten zu verbessern und innovative Behandlungen zu entwickeln. Hierbei spielen Prüfärztinnen und -ärzte, Forschungseinrichtungen und andere Akteure eine bedeutende Rolle. Zusätzlich dienen klinische Studien der Prävention und der Verbesserung der Lebensqualität von Betroffenen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie sich für eine Teilnahme oder eine professionelle Kooperation interessieren  schreiben Sie uns gerne eine Email - wir freuen uns, von Ihnen zu hören!